Was ist DeFi (Decentralized Finance)?

Inhaltsübersicht

Was ist DeFi genau und warum ist es so ein heißes Thema?

Dezentralisierte Finanzen, kurz DeFi genannt, nutzen öffentliche Blockchains wie Ethereum, Avalanche, Cosmos und andere Smart-Contract-Blockchains, um traditionelle Finanzinstrumente ohne Abhängigkeit von Vermittlern wie Banken oder Regierungen zu schaffen. Der Aufstieg von DeFi hat die Aufmerksamkeit von Krypto-Unternehmern auf sich gezogen, die nach neuen Finanzlösungen suchen, die transparenter und zugänglicher sind als zentralisierte Finanzsysteme, angetrieben von schneller technologischer Entwicklung und Adoption. In diesem Blogbeitrag gehen wir tiefer auf das Konzept von DeFi ein. Wir werden diskutieren, warum es eines der am meisten diskutierten Themen in der Kryptowelt geworden ist.

Potentielle DeFi-Anwendungsfälle

DeFi hat im Jahr 2020 ein atemberaubendes Wachstum in der Kryptoindustrie verzeichnet, wobei bereits mehr als 11 Milliarden US-Dollar auf Ethereum DeFi-Plattformen gesperrt waren und mehr als 100.000 Kryptobenutzer ab Oktober 2020. Bevor Sie mit einer DeFi-Plattform interagieren, sollten Sie diese prominenten DeFi-Anwendungsfälle kennen, um mit den dynamischen Veränderungen von DeFi Schritt zu halten.

Offene Kreditplattformen

Offene Kreditplattformen haben in der Regel dezentralisierte Anwendungen (DApps), was sie bei Kryptomenschen beliebt macht. Diese Plattform bietet Dienstleistungen zum Verleihen oder Ausleihen von digitalen Vermögenswerten an und von anderen Kryptobenutzern mit zusätzlichen Zinsen.
Kreditnehmer müssen in der Regel eine Sicherheit hinterlegen, die mehr wert ist als der verliehene Betrag und müssen ihre Sicherheit länger als die spezifische Wertgrenze halten, um den Kreditnehmer zu schützen. Wenn sich der Kreditnehmer nicht an die Regeln hält und das Loan-to-Value (LTV)-Verhältnis unter das Niveau fällt, wird die Sicherheit zum Ausgleich für den Kreditgeber.

Stablecoins

Wenn jemand Liquidität erhalten möchte, während er Volatilität vermeidet, Stablecoins sind die übliche Wahl. Kreditgeber, Kreditnehmer, Händler und Liquiditätsanbieter interessieren sich für diese DeFi-Methode aufgrund der größtmöglichen Stabilität. Dieses digitale Asset verknüpft einen bestimmten Wert mit einem anderen Asset, um die Volatilität zu reduzieren und gleichzeitig den Preis stabil zu halten. Einige Beispiele sind:

  • Der US-Dollar (USD) oder der Euro (EUR)
  • Gold
  • Eine Vielzahl von Assets (Facebooks Libra Stablecoin)

Dezentralisierte Börsen

DeFi hat auch keine zentralisierte Autorität, vergleichbar mit automatisierten Market Maker (AMM’s) wie Curve. Dezentralisierte Börsen oder DEX’s nutzen einfache Mathematik, um den Preis des Tokens im Liquiditätspool festzulegen. Ein DEX kann auch das Angebot- und Nachfragesystem nutzen, das durch die Auftragspreise bestimmt wird.
Einige DeFi-Marktplätze mit einem DEX-ähnlichen System (z.B. OpenSea) ermöglichen es den Benutzern, ein auf Smart Contracts basierendes Treuhand-System zu verwenden, um mit digitalen Gütern zu handeln, jedoch auf fragwürdige Weise.

Dezentralisierte Versicherungen

DeFi-Plattformen bieten jetzt ähnliche Funktionalitäten wie Versicherungspolicen an, bei denen der Benutzer ausreichenden Versicherungsschutz während eines unvorhergesehenen Ereignisses hat. Dezentralisierte Versicherungen können eine Möglichkeit sein, sich vor möglichen zerstörerischen Ereignissen wie Smart-Contract-Ausfällen, Hacks und Marktabstürzen zu schützen.
Allerdings teilen dezentralisierte Versicherungsinvestoren dieselben Risiken gegen ihre Versicherungsprämien. Gleichzeitig haben diese Plattformen zugängliche Auszahlungsmethoden unter Smart Contracts aufgebaut, die für die Öffentlichkeit sichtbar sind, um unklare Klauseln zu vermeiden.

Staking

Aufgrund der Einfachheit ist dieser DeFi-Anwendungsfall in der Regel die erste Möglichkeit, wie digitale Asset-Inhaber mit dezentralisierten Finanzen in Kontakt kommen. Die Staking-Methode ermöglicht es Benutzern, sich gegenseitig beim Netzwerkmanagement von Proof-of-Stake (POS) Blockchains zu unterstützen, indem sie zwei Methoden verwenden:

  • Über die Delegation von digitalen Assets von der Validator-Node
  • Über eine kompatible Wallet zur Aufbewahrung von digitalen Assets

Dezentralisierte Börsen

DeFi hat auch keine zentrale Autorität, vergleichbar mit automatisierten Market Makern (AMM) wie Curve. Dezentralisierte Börsen, oder DEXs, Handelsplattformen nutzen einfache Mathematik, um den Preis des Tokens im Liquiditätspool festzulegen. Ein DEX kann auch das Angebot- und Nachfragesystem nutzen, das durch die Orderpreise bestimmt wird.
Einige DeFi-Marktplätze mit einem DEX-ähnlichen System (z. B. OpenSea) lassen Benutzer jedoch auf dubiose Weise ein auf Smart Contracts basierendes Treuhand-System nutzen, um mit digitalen Gütern zu handeln.

Dezentralisierte Versicherungen

DeFi-Plattformen bieten nun ähnliche Funktionen wie Versicherungspolicen an, bei denen der Benutzer ausreichend Versicherungsschutz während eines unvorhergesehenen Ereignisses erhält. Dezentralisierte Versicherungen können eine Möglichkeit sein, sich gegen mögliche zerstörerische Ereignisse wie Smart Contract-Ausfälle, Hacks und Marktabstürze abzusichern.
Jedoch teilen dezentralisierte Versicherungsinvestoren dieselben Risiken gegen ihre Versicherungsprämien. Gleichzeitig haben diese Plattformen zugängliche Auszahlungsmethoden unter Smart Contracts aufgebaut, die für die Öffentlichkeit sichtbar sind, um unklare Kleingedruckte zu vermeiden.

Staking

Aufgrund der Einfachheit ist dieser DeFi-Anwendungsfall in der Regel die erste Möglichkeit für digitale Asset-Inhaber, sich mit dezentralisierten Finanzen vertraut zu machen. Die Staking-Methode ermöglicht es Benutzern, sich gegenseitig bei der Netzwerkverwaltung von Proof-of-Stake (PoS)-Blockchains zu unterstützen, indem sie zwei Methoden verwenden:

  • Durch die Delegierung von Digital Assets des Validator Knotens
  • Durch eine kompatible Wallet, um digitale Assets zu speichern

Je mehr Benutzer Blockchains durch das Staken von Assets sichern, desto mehr Belohnungen können sie verdienen, die automatisch vom Netzwerk geliefert werden.

Warum sollte ich mich um DeFi kümmern?

DeFi-Methoden und -Produkte sind aufgrund der Plattformen, die mit unveränderlichen Netzwerken und Open-Source-Software gebaut wurden, von Natur aus transparent und für jeden mit einer Internetverbindung zugänglich.
DeFi hat die Kraft, verschiedene Menschen weltweit zu verbinden, die sich mit Finanzaktivitäten wie Kreditvergabe, Ausgaben, Wetten, Verleihen und Handel beschäftigen, ohne auf Zwischenhändler angewiesen zu sein. Obwohl das DeFi-Konzept noch in der Frühphase ist, hat es durch die praktischen und ausreichenden Prozesse ein neues Finanzmodell eingeführt, das:

  • Transparent
  • Nicht zensierbar
  • Gecollateralisiert
  • Zusammensetzbar
  • Zugänglich
  • Inklusiv
  • Ohne Zustimmung

Es ist offensichtlich, dass das derzeitige globale Finanzsystem aufgrund von übermäßiger Verschuldung und Undurchsichtigkeit Mängel aufweist, daher muss es eine Alternative durch dezentrale Finanzierung bieten.

Geld verdienen mit Yield Farming

Yield Farming wird auch als Liquiditätsmining bezeichnet. Diese DeFi-Anwendung ermöglicht es Benutzern, digitale Assets gegen Belohnungen zu sperren und diese automatisch über den Smart Contract zu erhalten. Die meisten Yield-Farming-Projekte erfordern das Abstecken von Liquiditätsanbieter-Token, die der Benutzer erhält, sobald er Liquidität bereitstellt.
Yield Farms haben in der Regel hohe Belohnungen und Risiken, da jede Schwäche in einem Smart Contract zum Verlust gesperrter Vermögenswerte führen kann. Hier sind einige Dinge zu beachten, um in Yield Farms Geld zu verdienen, insbesondere für Anfänger:

  • Die Liquiditätspool ist der Ort, an dem Liquiditätsanbieter Geld einzahlen.
  • Die Mittel sind in der Regel in Stablecoins gebunden, die an den USD gekoppelt sind, wie z.B. USDC, USDT, usw.
  • Eine zusätzliche Anreizmöglichkeit für zusätzliche Mittel kann darin bestehen, nicht offene Markttoken oder Low-Volume-Token durch Liquiditätspool-Belohnungen zu akkumulieren.
  • Die Erträge und Protokollregeln hängen von der investierten Menge auf der Plattform ab.
  • Verschiedene Belohnungstoken sind verfügbar und können durch die erneute Investition von Belohnungstoken in einen anderen Liquiditätspool erworben werden, wodurch Yield Farm-Unternehmer komplexe Ketten aufbauen können.

Investieren über Yield Farming kann viel Gewinn bringen, insbesondere wenn ein Benutzer ein neues Projekt frühzeitig annimmt. Erzeugen Sie Token-Belohnungen, indem Sie sie verkaufen oder erneut investieren, um ihren Wert zu steigern.

Zusammenfassung

Die Welt von DeFi wächst und innoviert weiter und wird zu einem immer größeren Teil des Krypto-Ökosystems. Die Anwendungsfälle sind sehr breit und können hohe Renditen bieten. Es ist jedoch für neue Benutzer in diesem Bereich sehr komplex. Die meisten DeFi-Plattformen sind auch experimentell, was zusätzliche Risiken birgt, um Geld zu verlieren. Dies kann durch Benutzerfehler, Exploits von Smart Contracts oder böswillige Absichten der oft anonymen Entwickler passieren.

Dieser Artikel erklärt das Konzept des "decentralized finance" (DeFi) und seine Anwendungsfälle, einschließlich offener Kreditplattformen, Stablecoins, dezentraler Börsen, dezentraler Versicherungen und Staking. Er hebt auch die Vorteile von DeFi hervor, wie Transparenz, Zugänglichkeit und Inklusivität, und diskutiert Yield Farming als eine Möglichkeit, mit DeFi Geld zu verdienen. Es werden jedoch auch die damit verbundenen Risiken hervorgehoben, einschließlich der Ausnutzung von Smart Contracts und Benutzerfehlern.

Recently published

geel200x200.png

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie

Erhalten Sie Krypto-Nachrichten und die neuesten Updates über unsere Plattform direkt in Ihren Posteingang.